Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom heiligen Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Aktuelles

14. Mai – Die Welt vereint im Gebet

14/05/2020 


Die Welt vereint im Gebet um ein Ende der Cornona Krise

Weltweit schließen sich immer mehr religiöse Gemeinschaften und Institutionen dem Aufruf zu einem religionsübergreifenden Gebet- und Fastentag mit Werken der Nächstenliebe am kommenden 14. Mai an.

Vorschlag eines interreligiösen Gebetstages am 14. Mai

In seiner Einladung zum Gebet wendet sich der Ausschuss an „alle religiösen Führungspersonen und Menschen der Welt“. Angesichts der „großen Gefahr“ der Corona-Pandemie sollten sie sich „betend, fastend und mit Werken der Barmherzigkeit an Gott wenden und ihn im Gebet anflehen“. Die Vertreter der Arbeitsgruppe hatten als Datum für die interreligiöse Initiative den kommenden 14. Mai vorgeschlagen. Dieser solle fortan der „Tag des Gebets, des Fastens sowie der Werke der Barmherzigkeit und des Bittens für die Menschheit“ sein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gebete des Heiligen Vaters speziell für die Beendigung der Corona Krise zur Gottesmutter Maria.

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?
Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [50.69 KB]

Souveräner Malteser-Ritter-Orden

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | T: +43 1 512 72 44 | E: smom@malteser.at

X