Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom heiligen Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Aktuelles

Malteserorden

Wofür wir stehen

Unser Leitsatz

Seit über 900 Jahren hat der Leitsatz des Malteserordens nichts an Aktualität eingebüßt. „Tuitio fidei et obsequium pauperum“ – Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen, steht seit jeher im Zentrum des Handelns der Malteser. Ob in den Hilfs- oder Rettungsdiensten, im Katastrophenschutz oder in der Sozialarbeit. Es steht der Mensch im Mittelpunkt, der Mensch der in Not ist und in dem uns Christus begegnet. Bis in die Gegenwart wissen sich die Malteser ihrem Leitsatz verpflichtet, versuchen diesen zeitgemäß zu verwirklichen.

Malteserorden
Kirchenbänke

Wofür wir stehen

Der Malteserorden ist seit 1113 ein religiöser Laienorden der katholischen Kirche und aufgrund seiner besonderen Historie ein souveränes Völkerrechtssubjekt. Er zählt zu den ältesten Institutionen der Welt. Neben seinem religiösen Charisma unterhält der Orden volle diplomatische Beziehungen zu über 100 Staaten, zur EU und hat dauerhaften Beobachterstatus bei den Vereinten Nationen. Seine Souveränität ermöglicht es dem Orden seine Mission überall in der Welt in größter politischer und wirtschaftlicher Unabhängigkeit auszuüben.

Wofür wir stehen

Seit über 900 Jahren hat der Leitsatz des Malteserordens nichts an Aktualität eingebüßt. „Tuitio fidei et obsequium pauperum“ – Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen, steht seit jeher im Zentrum des Handelns der Malteser. Ob in den Hilfs- oder Rettungsdiensten, im Katastrophenschutz oder in der Sozialarbeit. Es steht der Mensch im Mittelpunkt, der Mensch der in Not ist und in dem uns Christus begegnet. Bis in die Gegenwart wissen sich die Malteser ihrem Leitsatz verpflichtet, versuchen diesen zeitgemäß zu verwirklichen.

Malteserorden
Kirchenbänke

Wofür wir stehen

Der Malteserorden ist seit 1113 ein religiöser Laienorden der katholischen Kirche und aufgrund seiner besonderen Historie ein souveränes Völkerrechtssubjekt. Er zählt zu den ältesten Institutionen der Welt. Neben seinem religiösen Charisma unterhält der Orden volle diplomatische Beziehungen zu über 100 Staaten, zur EU und hat dauerhaften Beobachterstatus bei den Vereinten Nationen. Seine Souveränität ermöglicht es dem Orden seine Mission überall in der Welt in größter politischer und wirtschaftlicher Unabhängigkeit auszuüben.

Projekt Ordenshaus

Hilfswerke

Malteserorden

Souveräner Malteser-Ritter-Orden

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | T: +43 1 512 72 44 | E: smom@malteser.at

X