Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Um Ihnen auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte und für Sie relevante Informationen bereitstellen zu können, werden auf dieser Website mithilfe von Cookies Informationen über Sie und Ihr Nutzungsverhalten gesammelt und gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Website-Server auf Ihrem Computer oder sonstigen Geräten zur Internetnutzung abgelegt werden. Ihr Webbrowser sendet diese Cookies bei jedem Besuch an die Website zurück. Dies ermöglicht es uns, Sie bei einem erneuten Besuch der Seite zu identifizieren und Informationen bzgl. Ihrer Präferenzen, zu speichern. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Funktionsweise finden Sie unter: https://www.aboutcookies.org/ Bei jedem Besuch unserer Website werden mithilfe der Cookies und anderen Technologien Informationen gespeichert. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer hier beschriebenen Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen

Close
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom heiligen Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Malteserorden

MENUMENU

Nachrichten

Mit Musik Gutes bewirken

26/11/2018 


Mit Musik Gutes bewirken

Bereits seit 32 Jahren Tradition, ist auch diesen Sommer unter der Leitung von Professor Clemens Hellsberg das Altenburger Schlosskonzert erfolgreich über die Bühne gegangen. Am Programm standen diesmal drei Werke von Johannes Brahms, die formvollendet von Musikern der Wiener Philharmoniker und des Bruckner Orchester Linz – namentlich Emmanuel Tjeknavorian, Clemens und Benedikt Hellsberg, Robert Bauerstatter, Innokenti Grabko, Bertin Christlbauer und Maximilian Kromer – vorgetragen wurden.

Der Reinerlös des Benefizkonzerts kommt zur Gänze ausgesuchten Hilfsprojekten der Malteser zugute. Dazu Clemens Hellsberg: „Was haben große Künstler mit ihrer Musik nicht schon bewegt? Wie oft haben sie in Oper und Theater mit ihrer Stimme berührt? Welche Faszination haben Maler von Monet über Leonardo da Vinci bis hin zu Picasso auf uns ausgeübt? Wie würde unsere Welt aussehen ohne die Musik, ohne die Kunst, ohne die Kultur? Sich darauf zu besinnen und dieses wunderbare Handwerk unentgeltlich sinnstiftend für ein Hilfsprojekt der Malteser einzusetzen, um Gutes zu bewirken, macht glücklich.

Bildung für Kasachstan

Dieses Jahr darf sich die Schule St. Lorenz in der nordkasachischen Stadt Korneevka über die Spendengelder freuen. Sie werden zur Innenausstattung eines neuen Schulgebäudes und zur Erneuerung der Fenster im bestehenden Gebäude benötigt. „Die Winter in Kasachstan können sehr, sehr kalt sein. Minus 40 Grad sind hier keine Seltenheit. Da sind gut schließende Fenster wirklich wichtig“, so Pater Leopold Kropfreiter SJM, der seit zehn Jahren in der ehemaligen Sowjetrepublik lebt und die Schule St. Lorenz seit dem aktuellen Schuljahr leitet.

Am „einzigen Dorfgymnasium Kasachstans“, wie Pater Leo seine Wirkungsstätte nennt, werden aktuell 176 Schüler unterrichtet. 50 davon können im angeschlossenen Internat leben. „Der Schulkomplex befindet sich weit weg von jeder größeren Stadt. Um von der Hauptstadt Astana in unser Dorf zu gelangen, benötigt man mindestens sechs Stunden“, so Pater Leo.

Eine nachhaltig positive Veränderung

Die Kinder und Jugendlichen, die sonst keine Chance auf eine adäquate Bildung haben, lernen in St. Lorenz – neben den üblichen Schulfächern – Deutsch und genießen eine vom christlichen Geist geprägte Erziehung. Pater Leo: „Unser Lehrplan bietet zusätzlich zu den staatlichen Unsterrichtsstunden einen sprachlichen, künstlerischen und ethischen Schwerpunkt. Die Kinder legen regelmäßig Zwischenprüfungen ab und erlangen so nach und nach ein Sprachniveau, das es ihnen erlaubt, in verschiedenen Betrieben zu arbeiten oder sogar im Ausland zu studieren. Viele der bisherigen Schulabsolventen konnten durch die Möglichkeiten, die sie durch unsere Schule hatten, ihr Leben nachhaltig positiv verändern.“

Bitte jetzt schon vormerken!
Das nächste Altenhofer Schlosskonzert findet am 6. und 7. Juli 2019 statt.

Souveräner Malteser-Ritter-Orden

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | Telefon: +43 1 512 72 44 | E-Mail: smom@malteser.at