Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom heiligen Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Malteserorden

Nachrichten

OTS Aussendung: Warnung vor „falschen Maltesern“

10/03/2017 


Warnung vor „falschen Maltesern“

In Wien kommt es in letzter Zeit immer wieder vor, dass sich Personen in falschen Malteser-Uniform als Mitarbeiter des „Malteser Hospitaldienst Austria“ ausgeben und an der Haustüre um Spenden für den Hilfsdienst bitten. Dabei wird teilweise echtes Informationsmaterial der Malteser verteilt, das die Täter vermutlich bei Malteser-Veranstaltungen mitgenommen haben. Bei der Frage nach Erlagscheinen wird behauptet, dass diese momentan nicht verfügbar seien bzw. die Sammelaktion nur einmalig sei und man derzeit nur Bargeld spenden könne.

ACHTUNG: Die MALTESER Austria weisen ausdrücklich darauf hin, dass in Österreich KEINE MALTESER-Haustürsammlungen vorgenommen werden. Echte MALTESER sind nur an zuvor über Medien öffentlich angekündigten Tagen – zum Beispiel vor Weihnachten – im Rahmen von Straßensammlungen und NUR auf der STRASSE unterwegs und können sich jederzeit als solche ausweisen.

Sollten Sie jemanden sehen, der bei Ihnen oder Ihren Nachbarn klingelt und für die MALTESER sammelt, rufen Sie bitte umgehend die Polizei (133 Polizeinotruf), wenn sie anschließend zusätzlich auch den Malteser Hospitaldienst Austria über mögliche Betrüger, oder Betrugsversuche informieren, wird ihr Anruf unter der Telefonnummer +43 1 512 53 95 oder per E-Mail zentrale@malteser.at gerne entgegen genommen.

Informationen über die MALTESER: www.malteser.or.at oder www.malteser.at

Rückfragen & Kontakt:

Die Malteser
Katharina Stögner
Leitung Kommunikation und Fundraising
+43 1 512 72 44
presse@malteser.at
www.malteser.or.at

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Souveräner Malteser-Ritter-Orden

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | T: +43 1 512 72 44 | E: smom@malteser.at

X