Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Um Ihnen auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte und für Sie relevante Informationen bereitstellen zu können, werden auf dieser Website mithilfe von Cookies Informationen über Sie und Ihr Nutzungsverhalten gesammelt und gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Website-Server auf Ihrem Computer oder sonstigen Geräten zur Internetnutzung abgelegt werden. Ihr Webbrowser sendet diese Cookies bei jedem Besuch an die Website zurück. Dies ermöglicht es uns, Sie bei einem erneuten Besuch der Seite zu identifizieren und Informationen bzgl. Ihrer Präferenzen, zu speichern. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Funktionsweise finden Sie unter: https://www.aboutcookies.org/ Bei jedem Besuch unserer Website werden mithilfe der Cookies und anderen Technologien Informationen gespeichert. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer hier beschriebenen Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen

Close
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom heiligen Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Malteserorden

MENUMENU

Nachrichten

Weltjugendtag: Großhospitalier trifft Papst Franziskus

30/01/2019 


Positive Einsatzbilanz der 130 Freiwilligen des Malteserordens

Mit einer herzlichen Einladung an die Jugendlichen, ihr Leben in der Gegenwart zu leben und Projekte und Träume nicht auf morgen zu verschieben, begrüßte Papst Franziskus die mehr als 600.000 Jugendlichen im Campo San Juan Pablo, Panama. Dort fand am 27. Januar die Abschlussmesse des 34. Weltjugendtages statt. Neben dem Präsidenten der Republik Panama, Juan Carlos Varela Rodríguez, und anderen Staatsoberhäuptern war auch der Großhospitalier des Malteserordens, Dominique de La Rochefoucauld-Montbel, der ein Team von 130 Freiwilligen in Panama leitete, auf der Bühne anwesend. Die Helfer aus Deutschland, Italien, und Frankreich waren in der medizinischen Versorgung der Teilnehmer tätig. Der Papst würdigte den Beitrag des Malteserordens in Panama.

Die Freiwilligen, die sich auf Erste Hilfe und medizinische Hilfe spezialisiert haben, nahmen an allen wichtigen Veranstaltungen teil und arbeiteten eng mit den panamaischen Rettungsdiensten, dem Katastrophenschutz, der Feuerwehr, der Vatikanischen Gendarmerie und der Schweizer Garde zusammen. Die häufigsten Hilfsmaßnahmen waren wegen der hohen Temperaturen notwendig: Dehydrierung und schwere Müdigkeit, oder sogar Verstauchungen und Muskelverspannungen durch Stürze mussten behandelt werden.

Auch in Panama hat daher der Malteserorden sein Engagement für die Unterstützung der Pilger bei den Weltjugendtagen bekräftigt.

Souveräner Malteser-Ritter-Orden

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | T: +43 1 512 72 44 | M: smom@malteser.at

X