Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Um Ihnen auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte und für Sie relevante Informationen bereitstellen zu können, werden auf dieser Website mithilfe von Cookies Informationen über Sie und Ihr Nutzungsverhalten gesammelt und gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Website-Server auf Ihrem Computer oder sonstigen Geräten zur Internetnutzung abgelegt werden. Ihr Webbrowser sendet diese Cookies bei jedem Besuch an die Website zurück. Dies ermöglicht es uns, Sie bei einem erneuten Besuch der Seite zu identifizieren und Informationen bzgl. Ihrer Präferenzen, zu speichern. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Funktionsweise finden Sie unter: https://www.aboutcookies.org/ Bei jedem Besuch unserer Website werden mithilfe der Cookies und anderen Technologien Informationen gespeichert. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer hier beschriebenen Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen

Close
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom heiligen Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Malteserorden

Nachrichten

Mitglieder des Malteser Hospitaldienstes Austria in Rumänien

25/08/2018 


Online-Artikel aus „Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien“

Temeswar – Eine Gruppe des Malteser Hospitaldienstes Austria (MHDA) unternimmt in der Zeitspanne 22. bis 29. August eine Siebenbürgen-Rundreise. Die Gruppe hat auch sechs Menschen mit besonderen Bedürfnissen eingeladen, um eine schöne Zeit an verschiedenen Orten in Transsylvanien zu verbringen.

Die Freiwilligen des MHDA waren am Mittwoch, den 22. August, von Wien nach Frauenbach/Baia Mare gereist. Am Donnerstag ging es über Klausenburg/Cluj nach Aiud weiter. Die Reise führt am Freitag nach Schäßburg/Sighi{oara und Kronstadt/Brasov, wo einen Tag später die Gegend um Tartlau/Prejmer und Micfal²u, wo der Malteser Hilfsdienst in Rumänien (SAMR) ein Ferienlager betreibt, besichtigt. Am Sonntag führt die Reise zum St.-Ana-See. Montags fahren die Reisenden über die Transfogarascher Straße nach Hermannstadt/Sibiu. Die Reise führt sie am Dienstag nach Temeswar/Timişoara, von wo am Mittwoch die Rückfahrt nach Wien angetreten wird. In Temeswar steht ein Stadtrundgang auf dem Programm.

Den ganzen Artikel können Sie auf der Homepage der Allgemeinen Deutschen Zeitung für Rumänien lesen.

Hier der ganze Artikel
Allgemeine Deutsche Zeitung
für Runänien

Weitere Artikel

Artikel ADZ Online 11.9.2018

Artikel ADZ Print 11.9.2018

Souveräner Malteser-Ritter-Orden

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | T: +43 1 512 72 44 | M: smom@malteser.at

X