Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom heiligen Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Malteserorden

Nachrichten

Einladung zum Festakt

13/10/2016 


Hauptziele der Kooperation der beiden Ordensgemeinschaften am Standort der Elisabethinen sind die verstärkte und verbesserte Einbindung ehrenamtlich tätiger MALTESER in die Werke der Elisabethinen, die Einrichtung eines Rettungsstandorts bei den Elisabethinen und die Einbettung der MALTESER in einen Krankenhausstandort. So steht den MALTESERN auf dem Gelände der Elisabethinen in Graz ein neuer Stützpunkt zur Verfügung.

Gemeinsamer Ausbildungsstandard für sensible Bereiche

Weiters vereinbart wurden die Zusammenarbeit in der Aus- und Fortbildung von MitarbeiterInnen sowie gemeinsame ethisch-theologische Weiterbildungen. Insbesondere bei der ehrenamtlichen Mitarbeit in sensiblen Bereichen der Krankenfürsorge – etwa Hospiz und Palliativstation – ist eine enge Zusammenarbeit zwischen den MitarbeiterInnen der Elisabethinen und der MALTESER vorgesehen. Dazu wird noch ein gemeinsamer Ausbildungsstandard für ehrenamtliche Helfer definiert. Die Ausbildung soll maßgeblich durch eigene Ressourcen der Elisabethinen und MALTESER erfolgen.

Der 13. Oktober ist auch Gedanktag des Seligen Gerhard

Er ist Gründer des Malteserordens und wurde er zwischen 1035 und 1040 geboren. In Jerusalem gründete er (zwischen 1036 und 1070) eine Pilgerherberge nahe der Grabeskirche. Um 1080 übernahm Gerhard die Leitung der Herberge und machte aus ihr das größte und berühmteste Hospital der Christenheit. Unabhängig von ihrem Glauben oder ihrer Ethnie fanden dort alle notleidenden Menschen Aufnahme.

Das Faszinierende an Gerhards Vermächtnis ist seine Einfachheit: darin, Leid zu lindern und Elend erträglicher zu machen. Im Grunde unseres Herzens fühlen wir, dass uns das Leid Anderer nicht kalt lässt. Wir sind als Malteser berufen, diejenigen zu sein, die sich jeder Mensch wünscht, wenn er in Not ist: Diejenigen, die beistehen, helfen und bleiben.

Souveräner Malteser-Ritter-Orden

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | T: +43 1 512 72 44 | E: smom@malteser.at

X