Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Um Ihnen auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte und für Sie relevante Informationen bereitstellen zu können, werden auf dieser Website mithilfe von Cookies Informationen über Sie und Ihr Nutzungsverhalten gesammelt und gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Website-Server auf Ihrem Computer oder sonstigen Geräten zur Internetnutzung abgelegt werden. Ihr Webbrowser sendet diese Cookies bei jedem Besuch an die Website zurück. Dies ermöglicht es uns, Sie bei einem erneuten Besuch der Seite zu identifizieren und Informationen bzgl. Ihrer Präferenzen, zu speichern. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Funktionsweise finden Sie unter: https://www.aboutcookies.org/ Bei jedem Besuch unserer Website werden mithilfe der Cookies und anderen Technologien Informationen gespeichert. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer hier beschriebenen Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen

Close
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom heiligen Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Malteserorden

Nachrichten

Unterstützung der „Pfarrer-Initiative“ nicht möglich

15/04/2013 


Da sowohl der Heilige Vater als auch der zuständige Ortsbischof die „Pfarrer-Initiative“ selbst und insbesondere deren „Aufruf zum Ungehorsam“ als einen zur Durchsetzung von Reformen ungeeigneten Weg für die Kirche bezeichnet haben, hat der Orden die öffentliche Unterstützung der „Pfarrer-Initiative“ durch ein Mitglied hinterfragt.
Auf Anraten hat die Magistraldame ihre Unterstützung entsprechend differenziert und die nicht mit der Lehre der Kirche zu vereinbarenden Punkte des Aufrufs klargestellt, so dass ein Verbleib im Orden möglich war. Die Erklärung wurde wunschgemäß auf der Homepage der „Pfarrer-Initiative“ veröffentlicht. Trotz des polemischen Stils, der hier von Seiten der „Pfarrer-Initiative“ gepflogen wird, ist damit die Angelegenheit für den Orden bereinigt.
Mitglieder des Souveränen Malteser-Ritter-Ordens haben sich nicht nur dem Dienst am Nächsten verschrieben, sondern haben auch „den Einsatz für den Glauben und den HI. Vater“ (Art 2, §1 der Verfassung) zum Ziel. Bei Ihrer Aufnahme in den Orden geloben die Mitglieder „ein Leben nach den Gesetzen und Lehren der Kirche zu führen“ und entsprechend der ritterlichen Tugend des Gehorsams, der von allen vorbehaltlos geübt werden muss, ist daher eine undifferenzierte Unterstützung solcher Initiativen und Aufrufe nicht ohne Konsequenzen möglich.

Souveräner Malteser-Ritter-Orden

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | T: +43 1 512 72 44 | M: smom@malteser.at

X