Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom heiligen Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Das UNDOC Youth Forum 2020

04/03/2020 


Das UNDOC Youth Forum 2020 – eine gelungene Initiative des UN-Büros für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) unterstützt von der Ständigen Beobachtermission des Souveränen Malteser-Ritter-Ordens bei den Vereinten Nationen in Wien

Das UNDOC Youth Forum 2020 – eine gelungene Initiative des UN-Büros für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) unterstützt von der Ständigen Beobachtermission des Souveränen Malteser-Ritter-Ordens bei den Vereinten Nationen in Wien

Das UNODC-Jugendforum 2020 wurde am Rande der 63. Sitzung der Commission on Narcotic Drugs (CND) bei den Vereinten Nationen in Wien mit Unterstützung der Ständigen Beobachtermission des Souveränen Malteser-Ritter-Ordens organisiert. Rund 50 Jugendliche Teilnehmer aus allen Kontinenten kamen dazu für 3 Tage in Wien in der UNO-City zusammen.

Diese Initiative bringt Kinder aus aller Welt dazu, an einem Gespräch über Sensibilisierung und Prävention von Drogenmissbrauch teilzunehmen. Die jüngere Generation muss ein Teil der Politik werden, die sich auf ihre Zukunft auswirkt. Am Ende des Jugendforums wird eine von den Kindern vorbereitete Erklärung an das Plenum des CND übermittelt, damit die Staaten und das UNODC ihre Stimmen hören können.

UNDOC Youth Forum 2020 Vienna
UNDOC Youth Forum 2020 Vienna
UNDOC Youth Forum 2020 Vienna

Die Veranstaltung wurde von H.E. Ghada Fathi Waly, Exekutivdirektorin des UNODC und Generaldirektorin des Büros der Vereinten Nationen in Wien, eröffnet. Sie erinnerte daran, dass weltweit 35 Millionen Menschen von Drogenmissbrauch betroffen sind und dass jedes Jahr eine halbe Million Menschen daran sterben. Sie drückte den Ständigen Vertretungen, die diese Veranstaltung unterstützten, ihre große Anerkennung aus und erklärte, dass es von größter Bedeutung sei, Jugendliche in die Präventionsbemühungen einzubeziehen. Dies gilt auch für das Erreichen der Nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals) in 10 Jahren mit und für junge Menschen. Abschließend betonte UNDOC-Direktorin Waly, dass sie sich auf die Erklärung der jugendlichen Delegierten freue, und bat sie, diese Gelegenheit zu nutzen, um voneinander zu lernen und eine gemeinsame Vision für die Zukunft zu finden.

Exz. Botschafter Michail Uljanow, Ständiger Vertreter der Russischen Föderation, betonte den wichtigen Beitrag des Jugendforums zu den internationalen Bemühungen des CND zur Bekämpfung des Drogenmissbrauchs und zur Sicherung einer prosperierenden Zukunft für die junge Generation. Anschließend skizzierte er die wichtigsten Punkte der Entschließung, die Russland der Kommission vorlegt, in der Zuversicht, dass sie einvernehmlich angenommen wird.

Exz. Botschafter Prof. KR Günter A. Granser, ständiger Beobachter des Souveränen Malteserordens, ermutigte in seiner Erklärung die jungen Teilnehmer diese Gelegenheit zu nutzen, um Teil der Veränderung zu sein, die sie in Zukunft verwirklicht sehen möchten.

„Die großen Chancen und Herausforderungen von heute machen es notwendig, den wichtigsten und wertvollsten Schatz zu unterstützen, den wir haben. Dies seid ihr – unsere Jugend! Der Malteserorden hat sich verpflichtet, junge Menschen zu stärken und ihnen die notwendigen Werkzeuge für ihre Zukunft zur Verfügung zu stellen. … Liebe Delegierte, glauben Sie an sich. Nach diesem Forum sind Sie alle Botschafter des guten Willens für eine friedliche und nachhaltigere Zukunft für die heutigen und zukünftigen Generationen.“, so Botschafter Granser in seiner Rede.

Die gesamte Rede von Botschafter Granser können Sie hier lesen.

Anschließend präsentierte Botschafter Granser der Exekutivdirektorin des UNODC den Unterstützungsbeitrag der Ständigen Vertretung zur Jugendinitiative.

Über den Souveränen Malteser-Ritter-Orden
Als internationales Völkerrechtssubjekt unterhält der Souveräne Malteser-Ritter-Orden diplomatische Beziehungen zu 107 Staaten auf allen Kontinenten, zudem hat er permanenten Beobachterstatus bei allen UN-Organisationen und anderen internationalen Organisationen. Der Orden genießt hohe Reputation als neutrale und apolitische Institution und engagiert sich vor allem im Gesundheits- und Armutsbereich, insbesondere durch medizinische, soziale und humanitäre Projekte für Menschen in Not.

Links:
Permant Mission of the Sovereign Order of Malta to the United Nations Vienna http://www.smomun.org und http://www.orderofmalta.int
UNODC Vienna: http://www.unodc.org

Souveräner Malteser-Ritter-Orden

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | T: +43 1 512 72 44 | E: smom@malteser.at

X