Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Um Ihnen auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte und für Sie relevante Informationen bereitstellen zu können, werden auf dieser Website mithilfe von Cookies Informationen über Sie und Ihr Nutzungsverhalten gesammelt und gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Website-Server auf Ihrem Computer oder sonstigen Geräten zur Internetnutzung abgelegt werden. Ihr Webbrowser sendet diese Cookies bei jedem Besuch an die Website zurück. Dies ermöglicht es uns, Sie bei einem erneuten Besuch der Seite zu identifizieren und Informationen bzgl. Ihrer Präferenzen, zu speichern. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Funktionsweise finden Sie unter: https://www.aboutcookies.org/ Bei jedem Besuch unserer Website werden mithilfe der Cookies und anderen Technologien Informationen gespeichert. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer hier beschriebenen Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen

Close
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom heiligen Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Malteserorden

Nachrichten

Presseinformation zum Internationalen MALTESER Sommercamp 2017

24/07/2017 


Salzburg, 24. Juli 2017

Internationales Malteser Camp 2017: Über 500 junge Menschen mit und ohne Behinderung für eine außergewöhnliche Woche in Salzburg

Teilnehmer aus 25 Ländern und drei Kontinenten erleben gemeinsam ein vielfältiges Programm ohne Barrieren

Salzburg, 24. Juli 2017 (OTS) – „Barrierefreiheit beginnt mit persönlicher Offenheit und persönlicher Begegnung, beides erlebe ich beim Malteser Camp in enormem Ausmaß“, so eine Teilnehmerin aus dem Libanon anlässlich der Eröffnung des Camps 2017 am Sonntag im Rahmen einer Messfeier im Salzburger Dom. Genau das ist das Kernanliegen dieser seit 1985 alljährlich stattfindenden Initiative junger Malteser.

Auf dem Programm steht nun eine Woche voller spielerischer, sportlicher und kultureller Aktivitäten für die zum Teil schwer behinderten Teilnehmer. Dazu gehören etwa Wildwassersport, eine Oldtimer-Rallye, Traktorfahrten, Besuche im Nationalpark Hohe Tauern, im Salzbergwerk Hallein oder der Wasserspiele Schloss Hellbrunn und vieles andere mehr. Ebenso wird österreichische Tradition durch Trachten, sogar als Camp-Outfit, sowie durch Volkstanz und Hüttenspaß geboten.

Über 500 Teilnehmer aus 25 Ländern und drei Kontinenten sind heuer beim Malteser Camp zusammen gekommen, so auch aus Kanada und den USA, dem Libanon sowie aus Europa. 19 verschiedene Sprachen werden gesprochen, über allem die Sprache der Gemeinschaft. Nur dank vieler ehrenamtlicher Helfer und großzügiger Sponsoren konnte diese Veranstaltung in Salzburg realisiert werden

Mehr als 100 Rollstuhlfahrer wollen bewegt werden.

Die Teilnehmer sind in Schulen im Nonntal untergebracht. Hier wurden mehrere Rampen mit einer gesamten Länge von fast 100 Metern aufgebaut, um das gesamte Gelände für alle Teilnehmer möglichst barrierefrei nutzbar zu gestalten. „Mit dem Malteser Camp entstehen tausende glückliche Momente für Menschen mit Behinderung. Barrierefreiheit ist keine Theorie, sondern sie erweist sich nur im gelebten Alltag“, so Einsatzleiter Stephan Mühlmann, der sich aus dem Camp auch wertvolle Impulse zur Bewertung von Barrierefreiheit im städtischen Raum erhofft.

Perfekte Rahmenbedienungen mit professioneller Logistik machen das Malteser Camp erst möglich. So werden ca. 11.000 Portionen Essen zubereitet, zur Vorbereitung der Woche mussten 15 Tonnen Verbrauchsmaterial und 8 Tonnen Heurigengarnituren angeliefert, 5 Tonnen Bodenplatten verlegt, 580 Betten aufgestellt und fast 7.000 Liter Getränke transportiert werden.

Das Camp steht unter dem Ehrenschutz von Bundespräsident Dr. Alexander van der Bellen und dem Großmeister-Statthalter des Souveränen Malteser-Ritter-Ordens, Fra‘ Giacomo dalla Torre. Weiters haben Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer, Erzbischof Dr. Franz Lackner sowie Dr. Heinz und Frau Margit Fischer die Patronanz über die Woche übernommen.

Für Journalisten besteht noch die Möglichkeit, sich unter presse@malteser.at für einzelne Programmpunkte im Lauf der Woche zu akkreditieren, um aus eigener Wahrnehmung über die Freude und Begeisterung der Teilnehmer berichten zu können.

Rückfragen & Kontakt:

MALTESER Austria
Sebastian Ernest
presse@malteser.at
+43 1 512 72 44-0
+43 664 225 67 77
www.maltacamp2017.at
www.malteserorden.at
www.facebook.com/malteser.austria/

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT***

OTS0003 2017-07-24/08:30

Internationales Malteser Camp 2017 - Gruppenfoto am Domplatz
Internationales Malteser Camp 2017 - Messfeier im Salzburger Dom

Links

Video

ORF Salzburg Heute vom 23. Juli 2017

Webseiten

Zeitungsartikel

Presseinformation
Salzburg, 4. Juli 2017

22. bis 29. Juli: Internationales Treffen für junge Menschen mit Behinderung bringt mehr als 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 28 Ländern nach Salzburg

Internationales MALTESER Sommercamp: Ein intensiver Test für Salzburgs Barrierefreiheit

Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer lädt die MALTESER ein, an der Barrierrefrei-Strategie der Stadt Salzburg mitzuwirken. Denn Ende Juli wird diese mit dem Internationalen MALTESER Sommercamp (IMS) einer intensiven Prüfung unterzogen: Mit über 500 jungen Menschen aus aller Welt, viele davon im Rollstuhl, wird das IMS im Salzburger Stadtbild eine Woche lang unübersehbar sein. Erst vor wenigen Tagen, am 27. Juni, wurde der erste Zwischenbericht des Barrierefrei-Etappenplans der Stadt präsentiert.

„Das Sommercamp der MALTESER bringt wertvolle Impulse für unsere Barrierefrei-Strategie. Wie könnte es bessere Erfahrungen geben als durch eine ganze Woche mit so vielen jungen Menschen mit Behinderung, die ich sehr herzlich in unserer Stadt begrüßen möchte“, so Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer. „Ich lade hiermit die MALTESER herzlich ein, ihre Erfahrungen in die nächsten Beiratssitzungen am 19. September und 11. Oktober einzubringen.“

„Wir werden sehr gerne mitwirken und unsere Erkenntnisse zur Verfügung zu stellen“, so Stephan Mühlmann, Einsatzleiter IMS der MALTESER. „Das IMS ist nicht zuletzt auch ein logistisches Großprojekt. Eine behindertengerechte Unterkunft in dieser Größenordnung gibt es nicht – die müssen wir schaffen.“

Das Internationale MALTESER Sommercamp steht unter Ehrenschutz von Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen, sowie dem Statthalter des Großmeisters des Souveränen Malteser-Ritter-Ordens, Fra´ Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto, weiters unter Patronanz von Dr. Heinz Fischer und Margit Fischer. Dem Ehrenkomitee gehören Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer sowie Erzbischof Dr. Franz Lackner, OFM an.

Gemeinschaft, Erlebnisse, Aktivität

Das Internationale MALTESER Sommercamp ist seit 1984 ein jährlicher Fixpunkt und findet jedes Jahr in einem anderen Land statt. Es bringt eine Vielzahl junger Menschen mit Behinderung zu einer gemeinsamen Woche voller Gemeinschaft, Erlebnisse und Aktivität zusammen. Neben Outdoor-Aktivitäten, die für viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihrem Alltag mit Behinderung sonst nicht möglich wären, der Besichtigung von Sehenswürdigkeiten und der abendlichen Disco kommen auch Einkehr und Besinnung nicht zu kurz.

Das Programm konkret: Berge, Sport und gemeinsame Ausflüge

Am Samstag, dem 22. Juli, treffen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Salzburg ein. Der Sonntag steht ganz im Zeichen der großen Eröffnungsmesse im Salzburger Dom. Nach einem Gruppenfoto am Mozartplatz um 14 Uhr geht es in den Dom, wo in Anwesenheit höchster Vertreter aus der Politik und der MALTESER eine Messe stattfindet. Nach einem Empfang und einem Abendessen in St. Peter gemeinsam mit Erzabt Korbinian Birnbacher OSB geht es schließlich zurück zum Camp.

Große Stadterkundung, viel Erlebnis und Spannung

In Kooperation mit den Salzburger Tourist Guides, die sich freundlicher Weise zur Verfügung stellen, besichtigen die Besucher am Montag in Kleingruppen die Stadt Salzburg. Fixpunkte dabei sind das Schloss Mirabell samt Garten, der Müllnersteg, die Fahrt hinauf zum Mönchsberg mit der grandiosen Sicht von oben auf die Stadt, Festspiel- und Dombezirk und einiges mehr. Zu einem beliebten Highlight hat sich auch der International Evening am gleichen Tag entwickelt, zu dem die Gäste internationale Köstlichkeiten aus ihrer Heimat servieren.

Von Dienstag bis Donnerstag stehen in Kleingruppen unterschiedlichste Punkte auf dem Programm: etwa das Nationalparkmuseum Mittersill, das Porsche Museum in Mattsee, die Salzwelten in Hallein, das Freilichtmuseum Großgmain, die Wasserspiele in Hellbrunn, der Wolfgangsee und einiges mehr. Viel Spannung und Erlebnis verspricht auch das Wildwasserpaddeln mit professionellen Guides. Auch das Abendprogramm kann sich sehen lassen: Ein Abend im Müllnerbräu, ein Konzert in Kooperation mit den Festspielen und eine spirituelle Silent Night im Dom.

Der Freitag geht im Zeichen eines würdigen Abschlusses des Sommercamps. Am Vormittag gibt es noch gemeinsame sportliche Aktivitäten im Volksgarten, ein Höhepunkt dabei ist der alljährlicher Christopher’s Cup, ein bei den Teilnehmern sehr beliebtes Cricket Turnier. Danach versammeln sich die jungen Gäste zu einer Abschlussmesse in der Kollegienkirche mit Erzbischof Franz Lackner OFM. Mit einer großen Farewell Party im Camp geht das Internationale MALTESER Sommercamp schließlich zu Ende.

Über die MALTESER

Die MALTESER unterstützen durch ihre humanitäre Hilfe im Sinne der christlichen Nächstenliebe über 15 Millionen notleidende Menschen in 120 Ländern weltweit – unabhängig von deren Herkunft, Religion oder politischer Überzeugung. Das Leistungsspektrum reicht von persönlichen Betreuungs-, Alten- und Krankendiensten über Ambulanzeinsätze, Krankentransporte, Rettungs- und Notarztdienste, 24-Stunden-Pflege, Kinderhospiz, Altenwohn- und Pflegeheimen bis hin zu internationalen Einsätzen im Rahmen von Katastrophenhilfe, Aufbau- und Flüchtlingshilfe.
Alle Aktivitäten sind nur durch das unermüdliche und laufende ehrenamtliche Engagement der MALTESER, sowie die Unterstützung durch Sponsoren und Spender möglich. Informationen dazu finden sich auf der Website > www.maltacamp2017.at <.

Rückfragehinweis:
MALTESER Austria
Sebastian Ernest
presse@malteser.at
+43 1 512 72 44-0
> www.maltacamp2017.at <
> www.malteserorden.at <
> www.facebook.com/malteser.austria/ <

Copyright: Johannes Killer / STADT:SALZBURG Mag. Richard Wittek-Saltzberg, Kommandant MALTESER Austria, Mag. Anja Hagenauer, Bürgermeister-Stellvertreterin Stadt Salzburg, Mag. Stephan Mühlmann, Campleader & Einsatzleiter, Mag. Manuel Weinberger, Generalsekretär MALTESER Austria
Copyright: Johannes Killer / STADT:SALZBURG
Copyright: Johannes Killer / STADT:SALZBURG

Links

Webseiten

Unterlagen

Souveräner Malteser-Ritter-Orden

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | T: +43 1 512 72 44 | M: smom@malteser.at

X