Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Um Ihnen auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte und für Sie relevante Informationen bereitstellen zu können, werden auf dieser Website mithilfe von Cookies Informationen über Sie und Ihr Nutzungsverhalten gesammelt und gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Website-Server auf Ihrem Computer oder sonstigen Geräten zur Internetnutzung abgelegt werden. Ihr Webbrowser sendet diese Cookies bei jedem Besuch an die Website zurück. Dies ermöglicht es uns, Sie bei einem erneuten Besuch der Seite zu identifizieren und Informationen bzgl. Ihrer Präferenzen, zu speichern. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Funktionsweise finden Sie unter: https://www.aboutcookies.org/ Bei jedem Besuch unserer Website werden mithilfe der Cookies und anderen Technologien Informationen gespeichert. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer hier beschriebenen Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen

Close
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom heiligen Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Malteserorden

Nachrichten

Malteser-Straßensammlung 2016

08/12/2016 


MALTESER-Straßensammlung 2016:
Österreicherinnen und Österreicher helfen beim Helfen

•      Jährliche Straßensammlung der MALTESER startete am 6. Dezember in Wien;
Steiermark, Burgenland und Salzburg folgen.
•      Die Einnahmen kommen zu 100 Prozent Menschen der Behindertenarbeit zugute.
•      Prominente Unterstützung durch Bürgermeister Dr. Michael Häupl, Vizekanzler Dr. Reinhold Mitterlehner, Landwirtschafts- und Umweltminister DI Andrä Rupprechter sowie Außenminister und Integrationsstaatssekretär Mag. Sebastian Kurz.

Wien, am 8. Dezember 2016 – Die alljährliche Straßensammlung der MALTESER in Wien begonnen. Mehr als 140 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden bis 11. Dezember in den Wiener Einkaufsstraßen und in ausgewählten Lokalen um Spenden für Sozialdienste und die Betreuung von Menschen mit Behinderungen bitten. Weitere Straßensammlungen fanden und finden im Burgenland (26.-27.11.2016, 03.-04.12.2016, 10.-11.12.2016) und in Salzburg (24.-25.12.2016) statt.

Den Auftakt zur diesjährigen Sammelaktion bildeten Spendenbesuche beim Wiener Bürgermeister Dr. Michael Häupl, bei Vizekanzler Dr. Reinhold Mitterlehner, Landwirtschafts- und Umweltminister DI Andrä Rupprechter sowie Außenminister und Integrationsstaatssekretär Mag. Sebastian Kurz. „Initiativen und Organisationen wie die MALTESER leisten einen wichtigen Beitrag, damit Menschen in Not geholfen werden kann. Ich will diese Gelegenheit nutzen, um mich aufrichtig zu bedanken und wünsche den MALTESERN auch weiterhin viel Erfolg“, so Bürgermeister Dr. Michael Häupl. Ebenso bedankte sich Vizekanzler Dr. Reinhold Mitterlehner bei allen ehrenamtlichen Helfern der MALTESER: „Das Ehrenamt ist die Seele unseres Landes. Danke an alle, die sich täglich engagieren.“

„Miteinander füreinander“

Unter diesem Motto unterstützen die MALTESER durch ihre humanitäre Hilfe im Sinne der christlichen Nächstenliebe über 15 Millionen notleidende Menschen in 120 Ländern weltweit – unabhängig von deren Herkunft, Religion oder politischer Überzeugung. Das Leistungsspektrum reicht von persönlichen Betreuungs-, Alten- und Krankendiensten über Ambulanzeinsätze, Krankentransporte, Rettungs- und Notarztdienste bis hin zu internationalen Einsätzen im Rahmen von Katastrophenschutz, Aufbau- und Flüchtlingshilfe. In Österreich sind aktuell rund 2.000 Menschen für die MALTESER unentgeltlich aktiv. Sie sind in verschiedensten Projekten und Werken engagiert und leisten mehr als 100.000 Dienststunden pro Jahr.

Die Straßensammlung zählt zu den wichtigsten Finanzierungsquellen der MALTESER. Sie arbeiten weitgehend ohne öffentliche Unterstützung und finanzieren ihre Tätigkeiten überwiegend aus Spenden. MALTESER-Generalsekretär Mag. Manuel Weinberger: „Unsere jungen MALTESERINNEN und MALTESER freuen sich über jeden Euro, der in ihrer Sammelbüchse landet. Die Spenden kommen zu 100 Prozent den Bedürftigen zugute. Bitte helfen Sie mit!“

Malteser Hospitaldienst Austria
IBAN: IBAN: AT65 2011 1800 8087 0800
BIC: GIBAATWW

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar!

Stichwort: „Behindertenbetreuung“

Souveräner Malteser-Ritter-Orden

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | T: +43 1 512 72 44 | M: smom@malteser.at

X