Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom heiligen Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Malteserorden

Nachrichten

Lange Nacht der Kirchen – 1. Juni 2012

06/06/2012 


Mit dabei auch heuer die Malteserkirche – Hl.Johannes der Täufer – in der Wiener Innenstadt. Erstmals 1217 als Kommende erwähnt, in der sich die MALTESER um die Seelsorge, Betreuung der Armen und Unterstützung der Pilger gekümmert haben.Nach dem Eröffnungsgebet zum Heiligen Geist wurde durch Hw. Vizerektor Dr. Christoph Martin in einer ersten Andacht mit Musik sowie Krankensegnung und –salbung die Sorge um die Kranken thematisiert, welche die MALTESER als ihre Aufgabe sehen. Die Verteidigung des Glaubens, der zweite Leitsatz der MALTESER, wurde nach einer Zeit der Stille und Anbetung um 19.30h und um 21.30h durch Prof. Dr. Richard Schenk OP, Präsident der Universität Eichstätt, in zwei Vorträgen thematisiert. Um 20.30h hatten die zahlreichen Besucher der Malteserkirche die Möglichkeit die hl. Messe zu feiern, an die sich wieder eine Krankensegnung anschloss. Um 23h endete das Programm mit der Komplet. „Es war ein Abend der Begegnungen, von guten Gesprächen und gemeinsamen Gebet mit unseren Gästen“, so der Prokurator.

Souveräner Malteser-Ritter-Orden

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | T: +43 1 512 72 44 | E: smom@malteser.at

X