Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Um Ihnen auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte und für Sie relevante Informationen bereitstellen zu können, werden auf dieser Website mithilfe von Cookies Informationen über Sie und Ihr Nutzungsverhalten gesammelt und gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Website-Server auf Ihrem Computer oder sonstigen Geräten zur Internetnutzung abgelegt werden. Ihr Webbrowser sendet diese Cookies bei jedem Besuch an die Website zurück. Dies ermöglicht es uns, Sie bei einem erneuten Besuch der Seite zu identifizieren und Informationen bzgl. Ihrer Präferenzen, zu speichern. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Funktionsweise finden Sie unter: https://www.aboutcookies.org/ Bei jedem Besuch unserer Website werden mithilfe der Cookies und anderen Technologien Informationen gespeichert. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer hier beschriebenen Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen

Close
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom heiligen Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Malteserorden

MENUMENU

Hungersnot im Sudan, Millionen Menschen droht der Hungertod

Trinkwasser und Medizin spenden

Im Südsudan herrscht derzeit eine extreme Dürre, dort drohen mehr als 1 Millionen Menschen zu verhungern und verdursten, weil es seit Monaten nicht mehr geregnet hat. Am schwersten leiden darunter Kinder und Alte

Neben der Dürre gibt es weitere Ursachen für die Hungersnot. Der Sudan hat erst 2011 seine Unabhängigkeit erkämpft, doch der Bürgerkrieg hält seit Jahren an. Die Felder sind vermient und werden kaum noch bestellt, die Bevölkerung ist der Gewalt machtlos ausgeliefert. Allein hier sind rund 100.000 Menschen vom Hungertod bedroht, fünf Millionen Menschen sind auf Lebensmittelhilfe angewiesen (Stand März 2017).

TRINKWASSER und MEDIZIN durch Ihre SPENDE

JULIAS SCHICKSAL

Julia Ucin ist aus dem Dorf in die Stadt Wau geflohen. Hier lebt sie nun mit ihren Kindern in einem Camp, ihr Mann und einer ihrer Söhne wurden ermordet, ihr Bruder ist verschollen. Damit sie sich und ihre Kinder versorgen kann, zeigen die Mitarbeiter von Malteser International Julia, wie sie auch in der Stadt Gemüse wie Okra, Kohl und Kürbis anbauen kann. „Ohne die Hilfe von Malteser International weiß ich nicht, was ich gemacht hätte. Jetzt haben wir genug zu essen und auch unseren Kindern geht es wieder besser.“

DAS INTERNATIONALE NETZWERK des Malteserordens umfasst mit seinen 13.500 Mitgliedern und über 80.000 festen freiwilligen Helfern, 25.000 medizinisch geschulten Fachleuten eine leistungsfähige Struktur. Diese umfasst von der Nothilfe für Flüchtlinge und Kriegsvertriebene bis hin zur Intervention bei Naturkatastrophen.

Um die lebensnotwendigen Nothilfeprogramme im Südsudan aufrechtzuerhalten, sind die MALTESER auf Spenden angewiesen.

Durch Ihre Spende, ermöglichen Sie uns, dass wir Menschen in Not effizient helfen!

Weitere Informationen zu MALTESER International finden sie hier.

Hier erhalten sie einen Einblick in die Aktivitäten und Hilfsdienste der MALTESER, die sie mit ihrer Spende unterstützen.

Spendeninformation

Persönliche Informationen

Zustimmungserklärungen

Just a moment while we redirect you to PayPal 
Just a moment while we process your donation 

Um eine Spende per Überweisung zu tätigen, befolgen Sie bitte die folgende Anleitung:

  1. Sie können eine Überweisung mittels Erlagschein oder online über Netbanking vornehmen.
  2. Nützen die unten angeführten Überweisungsdaten.
  3. Unter Verwendungszweck können sie eine spezielle Widmung angeben.

Malteser Hospitaldienst Austria
IBAN: AT65 2011 1800 8087 0800
BIC: GIBAATWWXXX
Erste Bank

Bitte tragen Sie alle verpflichtenden * Felder ein.
Bitte tragen Sie eine korrekte Email Adresse ein.
Bitte tragen Sie einen validen Spendenbetrag ein.

Spendenstempel_Malteser

 Mit * gekennzeichnete Inhalte sind zwingend erforderlich.

Souveräner Malteser-Ritter-Orden

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | Telefon: +43 1 512 72 44 | E-Mail: smom@malteser.at