Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom heiligen Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Aktuelles

30. November – Heiliger Andreas

30/11/2020 


Heiliger Andreas BB

Der Apostel Andreas war der Bruder des Simon Petrus, sie stammten vermutlich aus Kafarnaum am See Genezareth und waren Fischer. Andreas war im Gefolge von Johannes dem Täufer und als er Jesus begegnete, schloss er sich ihm an. Andreas gilt somit der erste, den Jesus als einen seiner Jünger berief. Später ging Andreas mit seinem Bruder Petrus auf Missionsreisen. In Pontus, Bithynien, Kleinasien, Epirus, Griechenland und in den Donauländern verkündeten sie das Evangelium. Andreas bewirkte zahlreiche Wunder, Heilungen und Erweckungen. Er baute Kirchen, bekehrte viele Menschen und folgte seiner Berufung.

Der Legende nach heilte Andreas in Patras einst Maximilla, die Frau des Statthalters Ägeas und bekehrte sie zum Christentum. Der Statthalter weigerte sich jedoch, den christlichen Glauben anzuerkennen. Er ließ Andreas geißeln und an ein X-förmiges Kreuz binden. Zwei Tage am Kreuz hängend predigte Andreas dem Volk. Ägeas verhöhnte Andreas. Daraufhin wurde Ägeas mit Wahnsinn geschlagen und starb, noch ehe er sein Haus erreichte. Maximilla ließ Andreas ehrenvoll bestatten.

Souveräner Malteser-Ritter-Orden

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | T: +43 1 512 72 44 | E: smom@malteser.at

X