Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom heiligen Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Aktuelles

11. Juni – Fronleichnam

11/06/2020 


Fotocredit: kathpress/Franz Josef Rupprecht

Der offizielle Name des Fronleichnamsfestes lautet: „Hochfest des Leibes und Blutes Christi“.

Die Kirche feiert die Einsetzung der Eucharistiefeier, also jener Gottesdienstform, in der Christus in den Gestalten von Brot und Wein gegenwärtig ist und in der Kommunion empfangen wird.

Der Ausdruck Fronleichnam kommt aus dem Mittelhochdeutschen: fron (= Herr) und lichnam (= Leib). Das Fest entstammt einer mittelalterlichen Frömmigkeitsform, bei der es vor allem auf das Schauen auf die konsekrierte Hostie, weniger auf den Vollzug der Feier ankommt. Eingeführt 1264 geht das Fest Fronleichnam auf eine Vision der Nonne Juliane von Lüttich zurück. Zur Popularität verhalf dem Fest erst der Brauch der Fronleichnamsprozession.

Das Brauchtum der Fronleichnams-Prozession geht auf das Jahr 1277 zurück, wo in Köln erstmals eine Prozession am Fronleichnamstag stattfand. Bis heute schreiten die Katholiken dabei durch die Straßen und zeigen die Hostie in einer Monstranz als Zeichen Christi in der Welt. An Kreuzweg-Altären wird dabei angehalten und gebetet. In manchen Orten – wie in diesem Jahr in Kärnten und in Oberösterreich – finden die Prozessionen auch zu Wasser statt. In der Steiermark hat sich der Brauch großer Blumenteppiche herausgebildet. Mancherorts ist es auch üblich, entlang der Prozessionsstraßen grüne Birken aufzustellen.

Kein Stadtumgang durch die Wiener Innenstadt

Im Wiener Stephansdom wird Kardinal Christoph Schönborn dem Fronleichnamsgottesdienst vorstehen (10.15 Uhr). Normalerweise würde nach dem Gottesdienst die feierliche Prozession als traditioneller „Stadtumgang“ durch die Wiener Innenstadt führen; mit Stationen vor der Michaelerkirche, der Peterskirche und dem Platz vor dem Singertor des Stephansdoms. Der „Stadtumgang“ entfällt heuer freilich. Kardinal Schönborn wird aber am Ende des Fronleichnamsgottesdienstes vom Riesentor aus die Stadt Wien und alle Menschen segnen.

Bilder der Fronleichnams-Prozession 2019

Fotocredit: kathpress/Franz Josef Rupprecht
Fotocredit: kathpress/Franz Josef Rupprecht

Souveräner Malteser-Ritter-Orden

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | T: +43 1 512 72 44 | E: smom@malteser.at

X