Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Um Ihnen auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte und für Sie relevante Informationen bereitstellen zu können, werden auf dieser Website mithilfe von Cookies Informationen über Sie und Ihr Nutzungsverhalten gesammelt und gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Website-Server auf Ihrem Computer oder sonstigen Geräten zur Internetnutzung abgelegt werden. Ihr Webbrowser sendet diese Cookies bei jedem Besuch an die Website zurück. Dies ermöglicht es uns, Sie bei einem erneuten Besuch der Seite zu identifizieren und Informationen bzgl. Ihrer Präferenzen, zu speichern. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Funktionsweise finden Sie unter: https://www.aboutcookies.org/ Bei jedem Besuch unserer Website werden mithilfe der Cookies und anderen Technologien Informationen gespeichert. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer hier beschriebenen Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen

Close
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom heiligen Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Malteserorden

MENUMENU

Veranstaltung

Marana tha – „Unser Herr, komm!“

Unter diesem Motto reisen Ende November 90 Pilger, darunter 13 im Rollstuhl, mit den MALTESERN ins Heilige Land. Ziel sind die heiligsten Stätten der Christenheit, aber auch die wichtigsten Orte der frühen Geschichte des Malteser-Ordens, der vor bald 1000 Jahren in Jerusalem gegründet wurde.

Wir starten in Jerusalem (Ölberg, Zionsberg, Tempelberg, Via Dolorosa, Auferstehungskirche u. v. a. m.), fahren nach Ain Karem, nach Betlehem und besuchen die Hirtenfelder. Auch die Geburtsstätte des Heiligen Johannes des Täufers, unseres Ordenspatrons, steht auf dem Programm. Über Jericho und das Tote Meer geht es durch das Jordantal zum See Genesaret (Berg der Seligpreisungen, Karfanaum, Tabgha). Und wir besichtigen die Malteser-Festung in Akkon. Ebenso führt uns die Reise nach Nazaret zur Verkündigungsbasilika.

Das Heilige Land – wenn auch nur einmal – im Laufe ihrer Lebenspilgerschaft zu besuchen, war  seit jeher ein Traum der Christen. Und speziell für uns MALTESER ist es eine Art von Heimkehr an den Ursprung unseres Ordens und zu den Wurzeln unserer Spiritualität.

Die Malteser pilgern von 18.-25. November 2018 ins Heilige Land

Wir starten in Jerusalem (Ölberg, Zionsberg, Tempelberg, Via Dolorosa, Auferstehungskirche uvam), fahren nach Ain Karem, nach  Betlehem und besuchen die Hirtenfelder. Über Jericho und das Tote Meer geht es durch das Jordantal zum See Genesaret (Berg der Seligpreisungen, Karfanaum, Tabgha). Und wir besichtigen die Malteser-Festung in Akkon. Auch führt uns die Reise nach Nazaret zur Verkündigungsbasilika.

Das Hl. Land – wenn auch nur einmal – im Laufe unserer Lebenspilgerschaft zu besuchen, war schon seit jeher ein Traum der Christen.

Und speziell für uns Malteser ist es eine Art von Heimkehr an den Ursprung unseres Ordens und zu den Wurzeln unserer Ordensspiritualität.

Marana Tha  – Komm, Herr Jesus soll unser Gebetsruf für unsere Pilgerreise sein.

Psalm 122: Zum Haus des Herrn wollen wir pilgern. Schon stehen wir vor deinen Toren, Jerusalem!

Als Reiseleiter im Hl. Land stehen uns Dr. theol. Karl-Heinz & Lic.Tourist Guide Louisa Fleckenstein zur Verfügung. Sie und ihr Team kennen das Hl. Land seit vielen Jahrzehnten.

Stationen unserer Reise:

Sonntag, den 18. November

Ankunft in Jerusalem

Montag, den 19. November

Getsemani – Ölberg-Todesangstbasilika – Hl Messe Vaterunser Kirche – Zionsberg- Klagemauer

Dienstag, den 20. November

Jerusalem –– Via Dolorosa – Hl. Messe Auferstehungskirche – Ain Karem – Kirche und Geburtsort Hl. Johannes der Täufer

Mittwoch, den 21. November

Hl. Messe bei den Hirtenfelder – Bethlehem – Geburtsbasilika und Grotte

Donnerstag, den 22. November

Jericho –Hl. Messe in der Wüste – Taufstelle Jesu – Totes Meer – See Genesaret

Freitag, den 23. November

Akko Kreuzfahrerburg – Nazaret – Hl. Messe Verkündigungsbasilika

Samstag, den 24. November

Hl. Messe am Berg der Seligpreisungen – Kafarnaum – Tabgha

Sonntag, den 25. November

Hl. Messe und Fahrt zum Flughafen

Veranstaltungsfotos

Veranstaltungen werden von den Maltesern fotografisch und manchmal auch durch Filmmitschnitte dokumentiert. Dies dient der Berichterstattung und Information über die Veranstaltung wie auch der Dokumentation.

Die Fotos werden in der Bilddatenbank der Malteser in Österreich aufbewahrt. Ausgewählte Fotos werden auf der Website, in Social Media Kanälen und dem Magazin der Malteser veröffentlicht. Auf konkrete Anfrage werden Fotos auch an Dritte ( Medien, Sponsoren, Kooperationspartner, Veranstaltungsteilnehmer) zur sorgfältigen Verwendung weitergegeben.

Souveräner Malteser-Ritter-Orden

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | Telefon: +43 1 512 72 44 | E-Mail: smom@malteser.at