Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom heiligen Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Order of Malta

MENUMENU

Nachrichten

29.08. – Martyrium des Heiligen Johannes des Täufers

29/08/2017 


König Herodes Antipas war bereits verheiratet, vermählte sich jedoch mit Herodias, die Frau seines Bruders (Herodes Boethos) Philipp.

Trotz Gefahr für sich selbst, predigte Johannes der Täufer, dass es sich damit um einen Verstoß gegen das jüdische Gesetz handelt, welchem auch Herodes als König zu gehorchen hatte.

Herodias war darüber äußerst erbost. Herodes sah Johannes als einen rechtschaffenen Mann an und respektierte ihn. Aus Angst die Äußerungen des Johannes würden in Folge seines Ansehens zu einem Aufruhr gegen ihn führen, nahm er Johannes gefangen. Angestiftet von Herodias, verlangte ihre Tochter Salome von Herodes den Kopf des Johannes für ihren Tanz. Johannes starb so den Märtyrertod auf Befehl von Herodes.

Gebet

Gott, unser Vater,
Du riefst Johannes den Täufer,
um Vorbote von Geburt und Tod Deines Sohnes zu sein.
Er gab sein Leben, um die Wahrheit und Gerechtigkeit zu bezeugen,
so wollen wir uns bemühen, unseren Glauben in Deinem Evangelium zu bekennen.
Darum bitten wir unseren Herrn Jesus Christus Deinen Sohn,
der mit Dir und dem Heiligen Geist lebt und herrscht,
ein Gott, für immer und ewig.
Amen.

Souveräner Malteser-Ritter-Orden

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | Telefon: +43 1 512 72 44 | E-Mail: smom@malteser.at