Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Um Ihnen auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte und für Sie relevante Informationen bereitstellen zu können, werden auf dieser Website mithilfe von Cookies Informationen über Sie und Ihr Nutzungsverhalten gesammelt und gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Website-Server auf Ihrem Computer oder sonstigen Geräten zur Internetnutzung abgelegt werden. Ihr Webbrowser sendet diese Cookies bei jedem Besuch an die Website zurück. Dies ermöglicht es uns, Sie bei einem erneuten Besuch der Seite zu identifizieren und Informationen bzgl. Ihrer Präferenzen, zu speichern. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Funktionsweise finden Sie unter: http://www.aboutcookies.org/ Bei jedem Besuch unserer Website werden mithilfe der Cookies und anderen Technologien Informationen gespeichert. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer hier beschriebenen Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen

Close

Nachrichten

Aufruf zum Gebet

20/04/2017 


Der Prokurator des Großpriorates von Österreich, Norbert Salburg-Falkenstein hat heute alle Ordensmitglieder zum gemeinsamen Gebet aufgefordert, da in 9 Tagen in Rom der große Staatsrat stattfindet.

„Das gemeinschaftliche Gebet hat in den Jahrhunderten der Ordensgeschichte schon viel bewirkt und soll auch in dieser wichtigen Phase zur segensreichen Zukunftsorientierung unseres Ordens führen“, so der Prokurator in seinem Schreiben.

Die folgende Gebetsempfehlung von S. Exz. dem Ordensprälaten, Erzbischof Msgr. Jean Laffitte, soll  in Verbindung mit dem Ordensgebt 9 Tage lang täglich gebetet werden, um die Mitglieder des Staatsrates  bei Ihren wichtigen Entscheidungen zu unterstützen:

Adsumus – hier sind wir, Herr, Heiliger Geist.

Hier sind wir, mit großen Sünden beladen, doch in deinem Namen ausdrücklich versammelt.

Komm in unsere Mitte, sei uns zugegen, ergieße dich mit deiner Gnade in unsere Herzen!

Lehre uns, was wir tun sollen, weise uns, wohin wir gehen sollen, zeige uns, was wir wirken müssen, damit wir durch deine Hilfe dir in allem wohlgefallen!

Du allein sollst unsere Urteile wollen und vollbringen, denn du allein trägst mit dem Vater und dem Sohne den Namen der Herrlichkeit.

Der  du  die  Wahrheit  über  alles  andere  liebst,  lass  nicht  zu,  dass  wir durcheinanderbringen, was du geordnet hast!

Unwissenheit soll uns nicht irreleiten, Beifall der Menschen nicht verführen, Bestechlichkeit und falsche Rücksichten sollen uns nicht verderben.

Deine Gnade allein möge uns binden an dich.

Lass uns eins sein in dir und nicht abweichen von der Wahrheit.

Wie wir in deinem Namen versammelt sind, so lass uns auch in allem, vom Geist der Kindschaft geführt festhalten an der Gerechtigkeit des Glaubens, dass unser Denken hier nie uneins werde mit dir und wir in der kommenden Welt für rechtes Handeln ewigen Lohn empfangen Amen.

Souveräner Malteser Ritterorden

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | Telefon: +43 1 512 72 44 | E-Mail: smom@malteser.at